Die besten Filme der 90er Jahre

Die 90er Jahre halten die meisten von uns in bester Erinnerung: Insbesondere der gewöhnungsbedürftige Kleidungsstil und die Vielfalt an ausgefallensten Musikrichtungen gelten dabei als Markenzeichen. Die Menge an großartigen Filmen, die in diesem Jahrzehnt entstanden sind, kann im fulminanten Gesamtbild durchaus untergehen. Dabei haben in dieser Zeit viele legendäre Filme das Licht der Welt erblickt, die ganze Generationen geprägt und neue Maßstäbe für die Filmbranche gesetzt haben. Wir zeigen euch, welche Filme damit gemeint sind und welcher Film tatsächlich der Beste war.

Die besten Filme der 90er nach offizieller Bewertung

Auf der Suche nach den besten Filmen stellt sich zwangsläufig die Frage, welchen Maßstab man hierbei zu Rate zieht. Schließlich reden wir von einem subjektiven Empfinden: Filme sind dermaßen an die emotionale Wahrnehmung geknöpft, dass pauschale Aussagen als unklug gelten dürfen. Die individuelle Bewertung eines Films hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Alter
  • Stimmung
  • Persönlicher Geschmack
  • Herkunft und Lebenserfahrung
  • Und vieles mehr!

Orientieren wir uns fürs Erste doch einmal an der breiten Masse und schauen uns die am besten bewerteten Filme auf imdb.com an:

Rang Titel Erscheinungsjahr Bewertung
1 Die Verurteilten 1994 9,2
6 Schindlers Liste 1993 8,9
8 Pulp Fiction 1994 8,9
11 Fight Club 1993 8,8
13 Forrest Gump 1994 8,8
17 Matrix 1999 8,6
21 Sieben 1995 8,6
23 Das Leben ist schön 1997 8,6
24 Das Schweigen der Lämmer 1991 8,5
27 Der Soldat James Ryan 1998 8,5

Die Verurteilten grüßt nun bereits seit über einem Jahrzehnt von der Spitze der imdb-Charts und der Film wird im Allgemeinen häufig als der beste Film aller Zeiten bezeichnet. Basierend auf der Romanvorlage von Stephen King, erzählt der Film die bewegende Geschichte eines zu Unrecht inhaftierten Bankmanagers. Mit Stephen King und Frank Darabont waren bei Drehbuch und Regie bereits 2 Vollprofis am Werk, die unter anderem auch The Green Mile (Rang 29 in der imdb-Liste) gemeinsam umgesetzt haben. Mit Tim Robbins und Morgan Freeman hatte man zudem zwei Weltklasse-Schauspieler in den Hauptrollen, die zusammen ein Feuerwerk an Emotionen abfeuerten und den Zuschauer auf angenehm nachvollziehbare Art und Weise mitleiden ließen.

Hierbei zeigt sich jedoch auch das Problem des Bewertungssystems: Emotionale und bedeutungsvolle Dramen werden von Kritikern meist stärker bewertet, da sie länger im Gedächtnis bleiben. Sechs der oben genannten Titel behandeln so zum Beispiel ernstere und schwer verdauliche Themen. Die restlichen vier Filme wussten vor allem mit ihren ausgefallenen Ideen und ihrer unvergleichbaren Art zu überzeugen.

Macht diese berechenbare Erfolgsformel sie zu schlechteren Filmen? - Keineswegs! Pulp Fiction ist auch heute noch einer der größten Kultfilme aller Zeiten und Forrest Gump dürfte so ziemlich jeder von uns schon einmal gesehen haben. Jeder der Filme konnte auf seine Art beeindrucken und hat sich somit seinen Platz in dieser Liste verdient.

Die kommerziell erfolgreichsten Filme der 90er

Dennoch müssen wir uns die Frage stellen, ob das Bewertungssystem die beste Grundlage für unsere Beste Filme 90er-Suche ist. Ältere Filme oder Amerikanische Liebesfilme werden beispielweise traditionell schlechter bewertet, da es stets eine große Anzahl an Personen geben wird, denen solche Filme missfallen – egal, wie viele Kinobesucher begeistert waren. Schauen wir uns also lieber an, wie erfolgreich die einzelnen Filme waren:

Rang Titel Erscheinungsjahr Kinobesucher (Mio.)
1 Titanic 1998 18,1
2 Der König der Löwen 1994 11,9
3 Pretty Woman 1990 10,6
4 Jurassic Park 1993 9,4
5 Independence Day 1996 9,3
6 Die dunkle Bedrohung 1999 8
7 Men in Black 1997 7,4
8 Der mit dem Wolf tanzt 1991 6,9
9 Der bewegte Mann 1994 6,6
10 Ein Schweinchen namens Babe 1995 6,1

Viele von euch werden diese Filme heutzutage nicht mal mehr als gute Filme bezeichnen. Im Gegenteil: Independence Day ist überhaupt nicht gut gealtert, Die dunkle Bedrohung gilt bei vielen als schlechtester Star Wars Film aller Zeiten und vom Schweinchen namens Babe brauchen wir in diesem Zusammenhang gar nicht erst anfangen. Letztlich haben jedoch auch diese Filme ihre Berechtigung, wenn wir es in den zeitlichen Kontext setzen: Independence Day war ein bis dahin unvergleichbares Spektakel und sieht heutzutage noch besser als vergleichbare ältere Filme aus. Episode 1 des Science-Fiction-Epos ist zudem einer der größten Kultfilme unserer Zeit und war maßgeblich daran beteiligt, dass die erfolgreiche Reihe weitergeführt werden konnte.

Interessant ist außerdem, dass die angesprochenen Amerikanischen Liebesfilme bei dieser Statistik besonders gut abschneiden. James Camerons Meisterwerk Titanic hat seinerzeit jedes Pärchen in die Kinos gelockt und war mit 11 gewonnenen Oscars nominell der mit Abstand beste Film der 90er Jahre. Die liebevolle Geschichte um die Prostituierte Vivian in Pretty Woman war zudem nicht nur der Startschuss einer großen Karriere von Julia Roberts, sondern wird neuerdings als Musical vorgeführt. Bewertungen sind also kein Garant für Erfolg.

Doch ist Erfolg ein besserer Beleg für Qualität? Wir zumindest tun uns schwer, Filme wie Men in Black in die Reihe der besten Filme der 90er aufzunehmen, nur weil er seinerzeit erfolgreich war…

Kultfilme der 90er

Es gibt diese Filme, die selten auf irgendwelchen Toplisten landen. Legendäre Filme, die so selbstverständlich geworden sind, dass sie oftmals gar nicht erst genannt werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist Kevin - Allein zu Haus. Die liebevolle Komödie von 1990 ist ein absoluter Klassiker und lässt sich aus unseren Weihnachtsritualen kaum wegdenken. Es gibt kaum jemanden, der an dem Film keinen Spaß hat, da er für jegliche Altersgruppen geeignet und auch nach mehrfachem Schauen ein Spaß für die ganze Familie ist. Ähnlich verhält es sich mit …und täglich grüßt das Murmeltier. Es sind Filme, die auch in 20 Jahren nicht alt sein werden und dementsprechend Jahrzehnte später noch eindrucksvoll daherkommen.

Ist es nicht das, was einen wahren Kultfilm ausmacht?

Als Gegenbeispiel lässt sich an dieser Stelle Terminator 2: Tag der Abrechnung anführen. Mit bahnbrechenden Surround-Sounds und hochmodernen CGI-Effekten wurde der Kinobesuch zum wahren Spektakel. Inzwischen sind die Effekte und damit der Film deutlich veraltet. An das Kinoerlebnis im Jahr 1991 wird sich dennoch jeder gerne zurückerinnern – und der Terminator wird auf ewig als Kultfilm in Erinnerung bleiben!

Fazit: Beste Filme 90er

Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo dazwischen. Legendäre Filme können bewegend oder kitschig, massentauglich oder speziell, zeitlos oder aus der Zeit gefallen sein. Am Ende zählen lediglich die persönlichen Erfahrungen und die positiven Erinnerungen, die man mit dem Film assoziiert. Insofern überlassen wir euch an dieser Stelle selbst zu entscheiden, was für euch der Beste Film der 90er Jahre ist.